Stadtentwicklungssalon

Ansprechpartner*in

Tomasz Lachmann
No items found.

Info

Datum

23/7/2022

Uhrzeit

19:00
22:00

Ort

PLATZprojekt e.V., Fössestraße 103, 30453 Hannover

Projektkontext

Keine aktuellen Termine gefunden.
Termin Informationen
Ein Barabend für Stadtmachende 🍻

In der Stadtmachenden-Szene passiert viel. So viel, dass Akteur*innen selten Zeit dafür finden, sich über Inhalte, Methoden, Erfolge und auch Misserfolge auszutauschen. Wir wollen euch zum Stadtentwicklungssalon einladen und in einer lockeren Atmosphäre in den Austausch kommen. Wie wir wissen: Die spannenden Gesprächen passieren in den Pausen. 😘

PechaKucha – das heißt 20 Folien á 20 Sekunden, kein Text, (nach Möglichkeit) keine Grafiken. Wir starten in den Abend mit zwei persönlichen Beiträgen aus dem aktuellen Stadtgeschehen im Pecha-Kucha-Format. Anschließend wollen wir vor allem eins: Einen netten Abend mit euch in der PLATZ-Bar genießen.

Die Themen: 

Auf dem Weg zum Beteiligungsrat für Hannover

Markus berichtet vom langen Weg hin zur Entstehung eines Beteiligungsrats in Hannover und wie er sich für das Thema engagiert. Ein Blick auf verschiedene Landkarten und Wegmarken der Beteiligung am Gemeinwohl, auf zivilgesellschaftliches Engagement und die individuellen und gemeinschaftlichen Strategien, mehr Mitbestimmung in Hannover einzufordern und eine Agora für die Stadtgesellschaft zu schaffen.

Was gilt unter uns als gut? Prinzipielle Überlegungen sind genauso wichtig wie die Lösung konkreter Probleme. Deshalb ist Raum für Beteiligung genauso wichtig wie Regeln dafür, wie wir zu Entscheidungen kommen - und die Stärkung und Weiterentwicklung demokratischer Mitsprache-Möglichkeiten eine Kernaufgabe!
Markus Breuckmann

Was mit Gemeinwesenarbeit

Alina hat einen spannenden Weg hinter sich: Von einer Bankkauffrau zur Gastronomin zur Gemeinwesenarbeiterin. Als Mitbegründerin von WASMITHERZ e.V. hat sie alle Entwicklungsstadien des Projekts miterlebt. Inzwischen wirkt der Verein nicht nur in die direkte Nachbarschaft, sondern auch in den Stadtteil und nimmt die Rolle eines Intermediärs ein. Wie es dazu kam, wie sich das Selbstverständnis des Vereins erweitert hat und was heute alles passiert erfahren wir in 400 Sekunden.

"Ich bin an einem Punkt angelangt, an dem ich noch genug Fragen an das große Thema Quartiersentwicklung habe und gleichzeitig stolz genug darauf bin, was wir alles schon geschafft haben."
Alina Zimmermann

Der Eintritt ist kostenlos. Getränke gibt es zu den üblichen Preisen an der Bar. Wir freuen uns auf euch!

Du möchtest von deinem Projekt oder Thema erzählen? Schreib uns gerne eine Mail an kontakt@gfaz.de.

Diese Veranstaltung entsteht in Kooperation mit dem PLATZprojekt e.V. – Danke für die unkomplizierte außerordentliche Zusammenarbeit! 😘

Weitere Veranstaltungen

Keine weiteren Veranstaltungen gefunden. 😢

Projekte