Leineschmiede

Projektverantwortlich

Keine aktuellen Termine gefunden.
Maria Heidemann
Maria Heidemann

Termine

Keine aktuellen Termine gefunden.

Beiträge

Keine aktuellen Beiträge gefunden.
Projektbeschreibung
Status:
In Arbeit

Leineschmiede so heißt der Beteiligungsprozess, der eine Neugestaltung der Fläche am Ihme-Leine Zusammenfluss nach sich ziehen soll. Wir wollen mit dir gemeinsam herausfinden, was die Fläche braucht, um neu genutzt zu werden.

Herausforderung

Gentrifizierung, Verdrängung und Exklusion haben in unserer Vorstellung von Stadt keinen Platz. Das Projekt Leineschmiede versucht genau diese Mechanismen durch einen partizipativen Prozess zu adressieren. Unser Ziel ist es, Menschen an ihrem Wohn-, Arbeits- und Freizeitort bei der Planung und Gestaltung von Räumen frühzeitig mit einzubeziehen.

Lösungsansatz

Wir, das Projektteam der Leineschmiede, möchten die Wahrnehmung der Menschen schärfen, sodass räumliche Gegebenheiten als veränderbar wahrgenommen werden. In diesem Projekt widmen wir uns einem konkreten Raum im Drei-Stadtbezirks-Eck Calenberger-Neustadt, Nordstadt und Linden. Durch einen vierstufigen Prozess soll die Fläche am Ihme-Leine Zusammenfluss partizipativ neu gestaltet werden. Nutzungskonflikte sollen minimiert werden. Der Platz soll Aktivitäten und Nutzungsmöglichkeiten für möglichst viele anbieten, wodurch das soziale Miteinander gestärkt wird.

Aktueller Stand

Hierzu arbeiten wir über den Sommer verteilt gemeinsam mit verschiedenen Initiativen und Expert*innen zusammen. In Workshops werden Ideen und Bedürfnisse gesammelt und Leitbilder für ein soziales Miteinander an diesem Ort geschaffen. An Aktionstagen werden die Workshop Ergebnisse ausprobiert, um sie weiter optimieren zu können. Nach jeweils zwei Workshops und Aktionstagen im Wechsel wird der Gestaltungsentwurf erarbeitet, mit dem Grünflächenamt besprochen und geht dann in die Umsetzung.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen bei den Aktionstagen teilzunehmen. Wir informieren euch über unsere Social Media Kanäle über Details.

Du bist Anwohner*in oder (potentielle*r) Nutzer*in der Fläche? Dann melde dich bei uns und wir informieren über die Workshops.

Bei Fragen und Interesse meldet euch bei Maria unter leineschmiede@gfaz.de

Danksagung

Wir bedanken uns herzlich bei Heiko Heybey für Möglichkeit und bei dem Kultur Büro der Landeshauptstadt Hannover für die Förderung durch den Innovationsfonds!

Weitere Projekt